Posted on 1 Kommentar

Meine letzte Aktion

Bevor ich ins Bett gehe, muß ich Euch noch ein wenig mit Lektüre quälen:

Regel Nummer 4: Sei mysteriös und gemein

Schreibe nur in Rätseln über dich selbst. Gib den Lesern das Gefühl, du könntest eine Frau sein. Einträge wie
„Heute Abend in Hamburg: Bestimmte Schuhe fühlen sich für bestimmte Begegnungen falsch an“? bieten viel Platz für die Fantasie deiner zahlreichen Besucher, selbst wenn du vom Hobby-Kicken mit deinen Kumpels redest. Auch immer gut: Einträge wie „19.30h: Ich bin schon ganz aufgeregt!“? ohne weitere Hinweise

Ein Regelwerk von Spreeblick.

1 thought on “Meine letzte Aktion

  1. Hi Bernd,
    bist ja mordsmäßig fleißig
    der artikel hat mich amüsiert- was man nicht alles muß…
    (hat aber geklappt- hurra ein kommentar)

    da denkt man immer in der anonymität des internet könnte man sein wie man wirklich ist

    ich bin mal gespannt aufs wochenende
    (mysteriös kann ich auch)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.