Veröffentlicht am

Ofen, Kamin, Kachel Kamin, Kaminofen

Wie heißt es beim Setzen eines Kamin, Kachel Kamin, Ofen oder Kachelofen, ein Meisterwerk (Kunstwerk) dauert seine Zeit.
Wie auch dieser Kachel Kamin, Ofen war dieses auch hier mal wieder der Fall.
Mit einer Menge Geduld, Fingerfertigkeit und Liebe zum Detail ist auch dieser Kachel Kamin, Kamin, Ofen nun fast fertiggestellt.
Erst muss dieser Kachel Kamin einige Tage vorgeheizt werden bis wir die weißgraue Fugenmasse zur endgültigen Fertigstellung einfugen können.
Hier schon ein Vorgeschmack, wie der Kachel Kamin, Ofen bis jetzt auch ungefugt ausschaut.
So, nun die ersten Fotos.

DSCF3150
Putzdeckel in der Sitzbank.
Mit beheizter Sitzbank und beheiztem Rückenteil (durch keramische Nachheizzüge).

ofenbernd

Veröffentlicht am

Heiz Einsatz, Kaminofen, Ofen, Kamin

Im letzten Beitrag haben wir über die BImSchV für Kaminöfen, Öfen, Kamine und Heiz Einsätze berichtet.
Leider liegt es nicht in unserer Entscheidung, welche Geräte (Feuerstellen) jetzt sofort gewechselt werden müssen, dies ist erst einmal nur über euren Schornsteinfeger zu erfragen, da dieser ausschließlich für eine Neuabnahme zuständig ist.
Es nutzt also nichts, wenn alle Kamin, Kaminofen, Ofen Kunden ständig bei uns anrufen (oder Mails schicken) und uns um Rat fragen.
Für jeden Bezirk ist ein eigener Schornsteinfeger zuständig und entscheidet dort dies nach seinem (Ermessen) Wissen.

ofenbernd

Veröffentlicht am

Grenzwerte der 1.BImSchV – Stufe 2 Kaminofen, Kamin, Ofen-Kachelofen

Ja, jetzt ist es bald so weit mit den älteren Kaminöfen, Kaminen und Öfen-Kachelöfen.
Die 1 BImSchV Stufe 2 tritt ab dem 1.1.2015 für Kaminöfen, Öfen-Kachelöfen und Kamine in Kraft.

Quelle: Schmid/Camina.
Bundes-Immissionsschutzverordnung

Die Erste Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes beschäftigt sich mit Feuerungsanlagen, die nicht unter die Genehmigungspflicht des § 4 BImSchV. fallen. Mit der Verordnung wird ein wesentlicher Beitrag zur Reduzierung der Feinstaubemissionen aus Kleinfeuerungsanlagen erreicht.
In Abhängigkeit von der Art des Festbrennstoffes werden für neue Heizungsanlagen die Grenzwerte für Staub und Kohlenmonoxid (CO) in zwei Stufen aufgeteilt:

• Stufe 1, die momentan eingehalten werden muss

• Stufe 2, die am 1. Januar 2015 beginnen wird

http://www.schmid.st/fileadmin/deutsch/bauherren/novellierung_BImSchV.pdf

Wer also noch einen älteren Kaminöfen, Kamin oder Ofen betreiben möchte, sollte sich mit seinen Bezirks Schornsteinfeger in Verbindung setzen und diesen fragen, wie lange seine Feuerstelle noch betrieben werden kann.

ofenbernd